10. Oktober 2016

ERKÄLTUNG: 5 TIPPS FÜR GÜNSTIGE ALTERNATIVEN

Hallo ihr Lieben,

einige konnten es schon auf Instagram *klick* lesen, dass mich die Viren zu einen äußerst ungünstigen Zeitpunkt erreicht haben. Mittlerweile bin ich aber wieder auf dem Weg der Besserung und dachte mir, dass bei euch genauso die nächste Grippe im Anflug sein könnte.
Dementsprechend hier ein paar Tipps für euch, was ihr tun könnt, ganz ohne Medikamente.


1. VITAMINE
Ganz wichtig und nicht zu unterschätzen. Neben Obst und Gemüse benutze in dann immer noch als Ergänzung diverse Brausetabletten aus der Drogerie. Diese gibt es von der Hausmarke schon für unter einen Euro. Wer dem keinen Glauben schenkt und die Wirkungskraft hinterfragt, kann zumindest einen nutzen für den nächsten Punkt daraus ziehen.





2. TEE / TRINKEN
Neben Vitaminen gehört trinken an oberster Stelle. Wasser ist da wirklich ein Allheilmittel. Noch besser, wenn in in Form von einem heiß aufgebrühten Tee weiterhelfen kann. Das Schöne an der Sache ist, dass Tee nicht nur super schmeckt. Null Komma Null Kalorien sind ein anderer super Nebeneffekt. Natürlich gibt es die Klassiker auch in der Drogerie zu kaufen und starten im ähnlichen Preissegment, wie Brausetabletten.

3. EIN HEISSES BAD
Selbst ich, als Standartduscher muss gestehen, so ein Bad bewirkt Wunder. Nicht nur, dass man sich die Zeit für sich selber nehmen muss. Sondern auch, wenn die schweren und müden Knochen endlich einmal entspannen können. Idealerweise wäre ein Badezusatz mit Eukalyptus oder ähnlichen Kräuter. Dadurch wird die Nase frei und lasst die Bronchien sich erholen. Wieder ein Produkt, welches in der Drogiere ab 0,99€ zu erwerben ist. Andere Badezusätze sind aber auch vollkommen in Ordnung!

4. GUT LÜFTEN
Nichts ist schlimmer, als in deinen eigenen Bakterien zu sitzen und auf eine Besserung zu hoffen. Man friert und hat gleichzeitig Hitzeschübe. Frische Luft erscheint da im ersten Moment alles andere als angenehm. Aber auf dem zweiten Blick sieht es schon wieder anders aus. Einfach frei durchatmen ist eine absolute Erleichterung. Nicht nur innerhalb der vier Wände, sondern auch im Zusammenhang mit langen Spaziergängen. Eine Sache die nicht nur gut, sondern ebenso kostenlos ist!


5. KUSCHELDECKEN / WÄRMFLASCHE
Am besten lässt es sich nach all den Punkten unter einer Kuscheldecke aushalten. Manchmal sind es sogar zwei. Und meistens gehört dazu auch noch ein riesen Berg an Kissen. Hauptsache es fühlt sich ein bisschen danach als, als würden man auf Wolken schweben. Wärmflaschen gibt es schon für unter 10€ in der Drogerie. Und wo es die passenden Accessoires für gemütliches Liegen gibt, wisst ihr, beim Schweden!

Habt ihr vielleicht noch den ein oder anderen Tipp auf Lager, wie eine Erkältung ganz ohne Medikamente bekämpft werden kann?

Kommentare:

Melanie hat gesagt…

Jetzt wo die Erkältungszeit ansteht, kommen deine Tipps genau richtig. Wenn ich ganz arg erkältet bin, inhaliere ich noch zweimal am Tag und schmiere mir Erkältungsbalsam auf den Schlüsselbeinbereich. Und Schlafen hilft auch sehr viel :-*

viele liebe Grüße
Melanie / www.goldzeitblog.blogspot.de

moni hat gesagt…

Hallo Katta,
Du gibst genau die richtigen Tipps, um eine fiese Erkältung auszukurieren!
Am wichtigsten ist allerdings Ruhe und es ist gut, wenn man sie sich leisten kann, gell.
Angenehmen Wochenstart
moni

Lu Suito hat gesagt…

Tolles Post!

lu | coco & louis

Hannah Spr hat gesagt…

Momentan geht es mir zum Glück noch ganz gut, aber so viele wie in meinem Umfeld momentan krank sind, kann das jederzeit passieren. Die Tipps könnten also noch Gold wert sein :)

Ganz liebe Grüße Hannah
http://yourlookinyourlife.blogspot.de/

Selin G hat gesagt…

Super schöne Tipps. Ich Kampfe seit Wochen mit einer erkältung, die einfach nicht weggehen will :(

Alles liebe www.selinsfashiondiary.blogspot.de

Yvonne hat gesagt…

Schöne Tipps ! :)
Ich gieße immer heißes Wasser über eine Scheibe Zitrone, dazu ein Löffel Honig.

Liebe Grüße Yvi

www.yvilovesfashion.blogspot.de

Swantje Tripmacker hat gesagt…

Sehr tolle Tipps :)
Eigentlich hilft bei mir immer eine warme Gemüsebrühe und Tee. Dann noch ein paar Tage nur auf dem Sofa verbringen und dann geht's fast wieder ;)

Liebste Grüße
Swantje von http://www.swanted.de/

Beauty Unearthly hat gesagt…

Lovely post dear!

Mny hat gesagt…

Gute Tipps. Danke dafür. Alle im meinem Umfeld sind krank und ich möchte wirklich nicht die nächste sein ;)

Lg, Mny von www.braids.life

LianaLaurie hat gesagt…

Tolle Tipps, danke fürs Vorstellen <3
Liebe Grüße!
LIANA LAURIE

Elisabeth-Amalie hat gesagt…

Ich finde, dass Nasenduschen und Inhalieren immer sehr gut helfen. Oder eben solche Salben, die man auf den Oberkörper reibt, das hilft echt gut. :) Ansonsten sind deine Tipps super. Ingwer und Heißer Holunder helfen hervorragend. :)

Liebst Elisabeth-Amalie von Im Blick zurück entstehen die Dinge

Johanna hat gesagt…

Genau die Tipps versuche ich immer zu verfolgen.
Vor allem das mit der Wärmflasche - mein ein und alles!
xx

Nissi Mendes hat gesagt…

Tolle Tipps. Das mit dem Trinken fällt mir allerdings manchmal sehr schwer...

Liebe Grüsse ♥ Nissi
www.nissimendes.ch
Instagram // Bloglovin

Clara Dietrich hat gesagt…

Uiui, die Tipps kann ich gerade sehr gut gebrauchen! Mich hat es nun auch erwischt! :o
Hoffe du bist wieder top fit nach deinen guten Tipps. :-)

Liebe Grüße
Clara

Lisa Rosé hat gesagt…

Sehr schöne Tipps! Vitamine sind wirklich das A und O, auch das überhaupt keine Erkältung angeflogen kommt.
Liebe Grüße Lisa♥
lisaslovelyworld

Amely Rose hat gesagt…

die meisten tipps kannte ich zwar
ABER gerade den punkt "vitamine" hast du mir schmackhaft gemacht
mit schön angerichteten essen sieht das (wort wörtlich) gleich besser aus.
super post und super tipps,
ich liege gerade nämlich leider im bett...krank

alles Liebe deine AMELY ROSE

Kathleen Weiß hat gesagt…

Wirklich die besten Mittel aufgeführt ;) Meiner Meinung nach ist es wirklich am Wichtigsten gut zu lüften. Allein durch die trockene Heizungsluft können zum Beispiel die Nase und der Hals sehr gereizt werden.

Liebe Grüße,
Kathleen von www.kathleensdream.de

Christina Key hat gesagt…

Toller Beitrag mit sehr coolen Tipps! :)
Vor allem das regelmäßige Lüften sollte man echt beherzigen :)


XX,

www.ChristinaKey.com

Lea Diamandis hat gesagt…

Danke für den lieben Kommentar :)
Ich bin zum Glück nur selten erkältet, aber wenn es mich erwischt, dann richtig. Die meisten Tips habe ich auch schon einmal ausprobiert. Gerade viel trinken wirkt bei mir bei Halsweh immer Wunder.
Liebst, Lea.
https://leaandthediamonds.blogspot.de

totallyKaty♥ hat gesagt…

Ohja ich arbeite dieses Jahr extrem vorbeugend, um gar nicht erst erwischt zu werden! Bis jetzt bin ich auch erfolgreich um eine Erkältung herum gekommen! Ich gehe auch super gerne spazieren, mit dicker Mütze und kuscheliger Jacke ist das sogar richtig schön!
Liebste Grüße! :)

Sandy hat gesagt…

Tolle Tipps.
Gerade eine Erkältung kann man mit solchen "Hausmitteln" gut bekämpfen, ohne gleich Chemie in sich reinzupumpen.
Neben deinen Tipps fällt mir noch das Inhalieren ein, welches bei mir Wunder bewirkt :-)

Cheerio!
Sandy von www.ownblack.net

Kommentar veröffentlichen

Für alles, was nicht in einen Kommentar hineinpasst: holykatta@web.de