17. August 2014

EBAY STUFF

 # DVD Sammlung: Edward mit den Scherenhänden, what a man, 
Prozac Nation, Blinde Side, Cosmopolis, Kiss&Kill (insgesamt ca 12€)

 # Gilmore Girls Staffel 2&3 (insgesamt 6€)

 # CDs: Stone Sour - come what (ever) may, Audio Secrecy,
 House of gold&bones PART 1 / PART 2 (insgesamt 5€)
Paramore - Paramore (circa 2,10€)

 # Vintage Kleid (1€)

 # Basic Kleid von Stradivaruis (2,50€) & Kleid mit Muster von Pull&Bear (1€)


Diese Preise sind habe ich ohne Porto angegeben. Ich glaube, ich habe mehr für den Versand bezahlt, als für den Artikel. Aber hey, das war es mir irgendwie wert.

13. August 2014

BUCHVORSTELLUNG: GESCHICKT EINGEFÄDELT

Das Problem bei Liebesgeschichten jeglicher Art ist, dass es unendlich viele davon gibt. Am liebsten würde jede Frau ihre eigene Geschichte schreiben. Und das macht das Ganze sehr schwierig, hin und wieder ein stimmungsaufhellendes Buch dieser Sparte zu finden.
Wie ist es also möglich, sich zwischen all den Exemplaren durchzusetzen?
Vorab ist also die Idee, wie ich es oft genug in anderen Rezensionen erwähnt habe, ein guter Anfang. Denn aus jeder Idee lässt sich unendlich viel machen. Eine Idee besitzt immer Potential.

Eishockey-Profi Luc Baker ist fuchsteufelswild: Sein sterbenskranker Vater, zu dem er jeglichen Kontakt abgebrochen hat, will ein blondes Flittchen heiraten! Wütend reist Luc nach Texas, um sich die vermeintliche Erbschleicherin Tara vorzuknöpfen – und erfährt, dass alles nur ein Plan war, um ihn nach Hause zu locken.


Modedesignerin Tara ist verzweifelt: Lyle Baker hat sie aus einer Notlage gerette und ihr den Job als Geschäftsführerin des Familienbetriebs gegeben. Doch jetzt ist er tot – und sie muss sich mit seinem Sohn Luc herumschlagen, der sie am liebsten in die Wüste schicken würde. Und leider ist Luc nicht nur schrecklich dickköpfig, sondern auch schrecklich attraktiv....


Enttäuschenderweise ist das prognostizierte Drama mit potentiell abschließenden „Happy Ending“ das Einzige, was an diesem Buch vielversprechend klingt.
Schon allein der einleitende Teil, ist zerstörend für den weiteren Verlauf. Denn durch das sprunghafte Wechseln der Perspektiven, fällt es dem Leser schwer, sich in eine Situation hineinzufinden.

Es hinterlässt den Eindruck, als würde jeder im Buch etwas für sich machen und dadurch auf der Stelle treten. Zudem kommen die unterschiedlichen Charakteren nicht voll zur Geltung. Dies trägt dazu bei, das die eigentlichen Hauptcharakteren erst schleichend ihre Position einnehmen.
Erschwerend kommt hinzu, dass die Namen ähnlich klingen und somit es schwer fällt, die Personen untereinander zu differenzieren. Geschichten wie diese, sollten vielmehr einfach zu lesen und leicht verständlich sein.

Dies allein reicht schon vollkommen aus, eine Idee komplett zu zerstören. Ein Liebesroman, der unspannender und unspektakulärer nicht sein kann. Kompliziert und unorginell.
Der Spaß beim Lesen bleibt komplett auf der Strecke und zeigt, dass eine Idee allein nicht ausreicht. Die Umsetzung und der rote Faden ist dabei das Wichtigste.






 Welches war euer letzter Liebesroman?


9. August 2014

BILDERFLUT MALLORCA 2014



Wie ich es in meinem vorherigen Eintrag erwähnte, wird Mallorca von vielen Menschen unterschätzt. Vielleicht, weil sie noch nicht dort waren. Vielleicht, weil sie die falschen Ecken erkundet haben. Doch hauptsächlich aus dem Grund, dass das eigene Unwissen überwiegt.

Deswegen habe ich einige Bilder vom vergangenen Urlaub herausgesucht, um zu versuchen euch die wundervollen Eindrücke zu vermitteln, die ich mit jeder Reise auf diese Insel sammeln darf!



Und ich muss gestehem, dies hier ist nur ein winzig kleiner Auszug der Bilder, die ich während des Urlaubs gemacht habe. Es ist schlichtweg unmöglich, diese Eindrücke und Impulse zu teilen.

Doch abschließend kann ich euch nur sagen: wer die Möglichkeit hat, sollte sie ergreifen und in den Süden fliegen, um sich selbst ein Bild zu verschaffen. Es lohnt sich immer!