Solange der Klon aktiv ist, gibt es einen hässlichen Header.

4. Februar 2018

BUCHVORSTELLUNG: FLOW BODY MOVEMENTS

/REZENSIONSEXEMPLAR

Hallo ihr Lieben!



In meinem *letzten Eintrag* konntet ihr schon eine Menge dadrüber lesen, wie ich meine *Vorsätze* für dieses Jahr umgesetzt habe. Ich wollte meine Motivation aber auch gleichzeitig dazu nutzen, meine sportlichen Fähigkeiten auszubauen. Jedoch wisst ihr mit Sicherheit, dass ich nicht gerade der sprtlichste Mensch bin. Deswegen tue ich mich nach wie vor sehr schwer, eine Sportart für mich zu finden, die mich und meinen Körper im Einklang bringt. Bisher war ich immer sehr zufrieden mit meinen Erfahrungen bezüglich *Zumba*, aber da sich meine Interessen verändert haben, ist es für mich schwer geworden, mindestens einmal die Woche quer durch die Stadt zu fahren, um mit anderen Menschen gemeinsam Sport zu betreiben. Genau aus diesem Grund erschien mit das Buch "Flow Body Movements" besonders attraktiv. Eine Anleitung mit Sportübungen für Zuhause.

[...] Unabhängig von Ihrem Alter oder physischen Verfassung ist für jede einzelne Stufe ein Programm entwickelt worden, das sich jedem Moment Ihres Lebens anwenden lässt, Ihr Wohlbefinden erhöht und Ihren Körper trainiert. Ob jung oder alt, Mann oder Frau, athletisch oder nicht athletisch: FLOW BODY MOVEMENTS verändert ihr Leben. 

28. Januar 2018

ERFAHRUNGSBERICHT: ONE WEEK DETOX

Hallo ihr Lieben!



In meinem Beitrag über das Thema *Vorsätze*, habe ich euch daran teilhaben lassen, wie ich zu verschiedenen Zielen stehe. Es ist wichtig, permantent mit und an sich zu arbeiten. Das Leben ist ein ständiger Prozess der Entwicklung. Und genau aus diesem Grund bin ich stets offen für neue Dinge, möchte viele Erfahrungen machen und nehme gerne persönliche Herausforderungen an.
Wichtig ist, dass der Wandel bei einem selbst stattfindet. Es geht nicht darum, sich an anderen Menschen zu messen oder vergleichen. Natürlich ist es menschlich, sich zu vergleichen. Doch gerade Erfahrungen, die mit sich selbst gemacht werden, prägen einen viel mehr, als ein Vergleich, welcher auf der Ebene eines Wettkampfes mündet.

Aus diesem Grund habe ich im Zusammenhang mit vom Vorhaben abnehmen zu wollen, das Jahr mit einer Ernährungsumstellung eingeläutet. Mir war schon bereits im letzten Jahr bewusst, als ich mich für eine *vegetarische Ernährung* entschieden habe, dass ich daran hätte weiter arbeiten müssen.

Seit einiger Zeit liegt das Buch "One Week Detox" bereits bei mir Zuhause rum. Immer mal wieder habe ich mich in das Thema Detox und Rohkost reingelesen. Gerade, weil bei vielen Bloggern Detox ein großes Thema gewesen ist, schien es für mich die beste Herausforderung zu sein, den Hype auf Herz und Nieren zu prüfen. 

Dabei ist das Buch nicht nur eine bloße Ansammlung an Rezepten und Ideen. Ein Wochenplan ist, wie der Titel es schon erahnen lässt, der Kern und gleichzeitig für mich besonders attraktiv. Immerhin gibt es nicht nur Menschen, die täglich Topmotiviert sind. Es gibt auch so Menschen, wie mich, die klare Vorgaben und eine Orientierung brauchen. Perfekt!


23. Januar 2018

WOZU SIND VORSÄTZE GUT?

Hallo ihr Lieben!



In den letzten Tagen habe ich mich über *Instagram* oftmals darüber ausgelassen, was einem gute Vorsätze für das neue Jahr bringen. Ich habe mir dabei die Frage gestellt, wo der Nutzen ist, sich eine Liste zu erstellen und diese dann systematisch abzuarbeiten. Gleichzeitig kamen auch Gedanken auf, wieso es nicht zu jedem anderen Tag gleichermaßen möglich ist, produktiv zu sein und seine Ziele zu verwirklichen?

Motivierte Menschen werden dies natürlich nicht wirklich nachvollziehen können. Aber wenn wir mal ehrlich sind: überall lesen wir vom Neustart und der ersten Seite eines neuen Buches. Dies suggeriert einem natürlich, dass es vollkommen in Ordnung sei, einen Cut in seinem Leben zu machen, indem alles umgekrempelt wird. Verächter dieser Methode sehen es selbstverständlich anders. Doch wie realistisch ist ein Neustart?