19. Oktober 2014

DM LIEBLINGE OKTOBER

 Hallo ihr Lieben,

bevor es los geht zu dem Thema "DM Lieblinge", hier erst einmal ein paar Fakten!

Die Box hat einen Gesamtwert von 26,60€
Und ihr Motto war "Aufbrezeln für den Oktober"!

Der Inhalt:

# P2 COLOR UP! eye shadow 1,65€
# Max Faktor Masterpiece Transform Mascara 12,85€
# Kneipp Rausch der Sinne Pflegeschaumbad 3,45€
# Garnier Fructis Üppige Mähne Pflege Finish 4,95€
# Balea MED Dusch-Soft-Öl Lotion 2,45€
# Balea Lippenpflege 1,25€


Zugegeben, unter dem Motto dieser Box hätte ich mir etwas Anderes vorgestellt. Oktoberfest?
Aber natürlich kann auch etwas ganz anderes damit gemeint sein, als ein super Wortspiel zu solch einem Fest wie diesem im (September/) Oktober.
Und klar, auf dem zweiten Blick, kann ich mich mit diesen Produkten im entferntesten aufbrezeln. Für mich gilt eindeutig in diesem Monat: Thema verfehlt!

Kommen wir zu den Produkten im einzelnen:

Mein TOP Produkt für diesen Monat ist das Kneipp Pflegeschaumbad.  Da mir die Marke schon im Vorfeld bekannt gewesen ist, bin ich nicht allzu kritisch dem gegenüber gewesen. Sowohl Duft als auch Wirkung haben mich überzeugt. Ideal für diese Jahreszeit und absolut weiterzuempfehlen, sofern die Möglichkeit besteht, ein Vollbad zu nehmen

Der P2 eye shadow, der Max Factor Mascara und die Balea Dusch Lotion sind für mich NEUTRAL
Den Lidschatten hätte ich mir selber nicht gekauft, da er zu stark glitzert. Zwar habe ich dafür Verwendung, aber mein Lieblingslidschatten würde es nicht werden. Zu dem Mascara kann ich sagen, dass ich zwar immer einen brauche, jedoch mir zum Einen die Bürste nicht zuspricht und zum Anderen ich keine 13€ für ein solches Produkt ausgeben würde.Ebenso brauche ich natürlich, wie jeder Andere auch, eine Dusch Lotion. Jedoch überzeugt mich die Wirkung nicht 100%-ig, sodass ich den Aufpreis im Vergleich zu herkömmlichen Balea Dusch Gels/Lotions etc. nicht bereit bin zu zahlen.

Keine Verwendung und somit in der Kategorie NEGATIV sind: Balea Lippenpflege und Garnier Fructis Spray. Auch wenn der ein oder andere Leser vielleicht vermuten könnte, dass ich eine Lippenpflege genauso gut gebrauchen könnte wie eine Dusch Lotion oder einen Mascara, der täuscht sich. Schon allein der Geruch der Lippenpflege fand ich so stark abstoßend, dass ich einfach nur hoffe, jemand aus meinem Bekanntenkreis nimmt ihn mir ab. (Ich bin beinahe gewillt, sogar Geld dafür raus zu geben!)
Anders verhält es sich zu Garnier Fructis Üppige Mähne Finisch, welches ich nicht verwenden brauche, weil ich schon von Natur aus eine sehr voluminöse Haarpracht habe. Dementsprechend bin ich schlichtweg die falsche Testperson für dieses Spray.

Wie ihr seht, ist die Box für den Monat Oktober durchwachsen. Besonders im Vergleich zu den Boxen davor, ist diese für mich persönlich am Schlechtesten ausgefallen. Trotzdem, und da werden mir wahrscheinlich alle zustimmen, würde ich immer wieder das "DM Lieblinge"-Abo abschließen!

Was sagt ihr zu der Oktober-Box?

12. Oktober 2014

BILDERFLUT OSTSEE












Wie vielleicht der Eine oder Andere es über Instagram längst mitbekommen hat, war mein letzter Urlaub, bevor das Studium beginnt, an der Ostsee. Und natürlich dürfen ein paar Eindrücke nicht fehlen.

Vorallem, weil bei meinem letzten Besuch im hohen Norden meine Kamera kaputt gegangen ist!

Umso glücklicher bin ich, dass ich im September die vermeidlich letzten Sonnenstrahlen abbekommen habe. Es ist wirklich super (Wetter) gewesen.

2. Oktober 2014

INSTAGRAM SEPTEMBER

#FOODPORN


Natürlich hatte ich diesen Monat genügend Zeit zum schlemmen. Vorallem aber waren es diesmal die kleinen Dinge, die mir besonders große Freude gemacht haben. Denn die lösen in einem dann doch die größte Reaktion aus. Pure Freude!

Wie sagen wir doch alle immer so schön? Weniger ist mehr! Manchmal zumindest.

#MÜNSTER4LIFE



Und in meiner Heimatstadt war natürlich auch viel los. Es ist immer viel los in Münster. Doch im September habe ich einiges mitnehmen können. 

Zum Einen wurde das LWL Museum eröffnet (unbedingt vorbeischauen, wenn ihr mal hier seid!), zum Anderen war ich diese Saison zum ersten Mal wieder bei einem Preußen Spiel dabei (inklusive Sprenkler-Panne während des Spiels!) und da war auch natürlich das jährlich stattfindende Oktoberfest, welches ich nicht ausgelassen habe!

#CHILLOUT
 



Der September bedeutete genauso für mich, dass die letzte Freizeit für mich zu Ende geht. Denn diesen Monat beginnt mein Studium und die faule Zeit geht vorbei. 

Die letzten Kräfte wurden für einen Kurzurlaub an der Ostsee gebündelt mit dem zusammengehörenden rumliegen, Serien gucken und in Sachen rumblättern. 

Und ich muss sagen, ich liebe es! Bye Bye Gammel-Modus!


Mehr gibt es bei I N S T A G R A M